09.04.2019

Arthroskopie-Info voller Erfolg: Über 200 Besucher im Schwörsaal

Provokation und Fake News rund um Arthroskopie? Reges Interesse an Informationsveranstaltung der Sportklinik Ravensburg in Kooperation mit der AGA. 

Wird in Deutschland zu viel operiert? Mit dieser kritischen Frage setzten sich am 8. April im Ravensburger Schwörsaal eine Reihe Experten der Sportklinik Ravensburg, der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA), Hochschullehrer und Vertreter der Ärzteschaft auseinander. Das Publikumsinteresse war groß, das Thema beschäftigt offensichtlich auch die Menschen in und um Ravensburg.

Der Hintergrund: Seit einiger Zeit wird in den Medien verstärkt die Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit arthroskopischer (d.h. minimalinvasiver) Eingriffe in Frage gestellt und im gleichen Zuge häufig eine zu große Operationsfreudigkeit deutscher Ärzte suggeriert. Die Realität sieht allerdings ganz anders aus: Minimalinvasive Arthroskopien tragen dazu bei, die Zahl der „großen“ (d.h. offenen) Operationen zu verringern! Das geht bis hin zum Gelenkersatz, der in vielen Fällen durch frühzeitige arthroskopische Eingriffe verhindert werden kann. 

Der historische Schwörsaal im Herzen der Ravensburger Altstadt war gut besucht.
Der historische Schwörsaal im Herzen der Ravensburger Altstadt war gut besucht.
Experten der Sportklinik Ravensburg stehen Rede und Antwort.
Experten der Sportklinik Ravensburg stehen Rede und Antwort: (v.l.n.r.) Dr. Patrick Suntheim, PD Dr. Gunther Sandmann, Dr. Thomas Mattes, Dr. Tobias Fabian, Dr. Martin Volz.
Dr. med. Tobias Fabian, Experte für Schulter und Knie.
Dr. med. Tobias Fabian, Experte für Schulter und Knie.
Dr. med. Boris Ivanovas.
Dr. med. Boris Ivanovas, Experte für arthroskopische Operationen an Knie und Schulter.
Dr. med. Patrick Suntheim, Experte für arthroskopische Operationen an Hüfte und Knie.
PD. Dr. med. Gunther Sandmann, Experte für Schulter- und Ellenbogen. Dr. med. Thomas Mattes (li.) lauscht gebannt.
Dr. med. Thomas Mattes, Experte für Hüft-Orthopädie.
Dr. med. Thomas Mattes, Experte für Hüft-Orthopädie.
Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der AGA statt.
Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der AGA statt, der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie.
Das Ärzteteam der Sportklinik Ravensburg im Schwörsaal: Dr. Tobias Fabian, Dr. Martin Volz, Dr. Thomas Mattes, Dr. Boris Ivanovas, PD Dr. Gunther Sandmann und Dr. Patrick Suntheim (v.l.n.r.).
Nach den Vorträgen war genug Zeit für direkten Austausch. Dr. Volz und Dr. Sandmann im Gespräch.
Die Sportklinik Ravensburg bedankt sich bei allen Besucherinnen und Besuchern!

Direkt im Anschluss an Pressekonferenz und Vortrag bestand für die über 200 Besucherinnen- und Besucher die Möglichkeit, mit den anwesenden Experten im Rahmen einer Podiumsdiskussion und im unmittelbaren Gespräch Antworten auf alle möglichen Fragen rund um das Thema Arthroskopie und ganz allgemein sinnvoller Behandlungsansätze im orthopädischen Bereich zu bekommen. Der Austausch dauerte noch bis lange in den Abend an und zeigte uns als Veranstaltern des Abends, wie wichtig den Menschen in und um Ravensburg dieses brisante Thema ist.

Es war die richtige Entscheidung, hier ganz bewusst in die Informationsoffensive zu gehen und aktiv das Gespräch mit der Öffentlichkeit zu suchen. Wir bedanken uns an dieser Stelle ausdrücklich bei allen anwesenden Experten, ganz besonders aber bei den Ravensburgerinnen und Ravensburgern, die mit ihrer regen Beteiligung den Abend zu einem Erfolg für alle Beteiligten machten.

Trenner
nach obennach oben Pfeil

Wir bedanken uns ganz herzlich!

Als Experten unterstützten die Veranstaltung (unter anderem):

  • Prof. Dr. Philipp Niemeyer
    Kongresspräsident 2019 und Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie AGA, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Leiter der Sektion Kniegelenks- und Knorpelchirurgie OCM 
  • Udo J. Vetter
    Vorsitzender des Beirats Vetter Pharma, Aufsichtsrat der Gerresheimer AG und des Expertenverbands ISPE, Hochschulratsvorsitzender Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Vizepräsident von European Family Businesses
  • Dr. Hans  Bürger
    Vorsitzender Kreisärzteschaft Ravensburg, Vorstandsmitglied der Bezirksärztekammer ,Facharzt für Innere Medizin und Allgemeinmedizin
  • Prof. Dr. Axel Olaf Kern
    Studiendekan und Studiengangleiter Gesundheitsökonomie, Sozial- und Gesundheitsmanagement, Sozialpolitik und Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Ravensburg-Weingarten
  • Dr. Martin Volz, Dr. Thomas Mattes, Dr. Boris Ivanovas, PD Dr. Gunther Sandmann, Dr. Patrick Suntheim und Dr. Tobias Fabian
    Sportklinik Ravensburg