Eine Ursache für Schulterbeschwerden ist die Kalkschulter

Frühzeitige Diagnose und Behandlung vermeidet dauerhafte und irreversible Gelenkschäden. Unsere Schulterspezialisten helfen Ihnen zügig weiter.

Kalkschulter (Tendinosis calcarea)

Trenner
nach obennach oben Pfeil

Anatomie

Bei einer Kalkschulter ist weder das Gelenk selbst, noch die Knochen betroffen. Es handelt sich hier um eine Einlagerung von Kalk (Carbonatappatit) in eine Sehne der Rotatorenmanschette. Am häufigsten ist davon die Supraspinatussehne betroffen.

Jeder Zehnte hat Kalkablagerungen in einer Sehne der Schulter. Die Hälfte dieser Personen (5% der Bevölkerung) haben im Laufe ihres Lebens dadurch entstehende Beschwerden. Die Kalkschulter ist weder eine degenerative Erkrankung noch eine Erkrankung des Alters. Sie tritt vor allem im 4. und 5. Lebensjahrzehnt auf und betrifft überwiegend Frauen. Bei älteren Patienten hingegen ist meist ein kompletter Riss oder Einriss einer Sehne die Ursache für Schulterschmerzen.

Trenner
nach obennach oben Pfeil

Beschwerden

Als Ursachen werden bei einer Kalschulter verschiedene Faktoren diskutiert. Typisch für dieses Krankheitsbild ist ein phasenhafter Verlauf: Zeiten absoluter Beschwerdefreiheit wechseln sich mit Phasen stärkster Schmerzen ab.

Meist beginnt der Schmerz schleichend, nimmt aber in kurzer Zeit zu. Besonders bei Abspreiz- und Drehbewegungen des Armes treten Bewegungseinschränkungen auf.

Ab einer gewissen Größe und Konsistenz des Kalkkonkrements sind die Schmerzen meist dauerhaft. In seltenen Fällen kann eine aktive endgradige Bewegung (über Kopf, nach hinten, nach oben, z. B. durch schwimmen) den Herd der Kalkschulter noch spontan auflösen.

Trenner
nach obennach oben Pfeil

Diagnostik

Im Gespräch mit einem Arzt schildert der Patient seine Beschwerden. Mittels anschließendem Funktionstests am Gelenk und Aufnahmen mittels Sonographie und Röntgenbild kann der Arzt die Diagnose stelen.

Röntgenbild vor einer arthroskopischen Kalkdepotentfernung
Röntgenbild vor einer arthroskopischen Kalkdepotentfernung
Röntgenbild nach einer arthroskopischen Kalkdepotentfernung
Röntgenbild nach einer arthroskopischen Kalkdepotentfernung
Trenner
nach obennach oben Pfeil

Behandlung

Zunächst werden konservative Maßnahmen ergriffen, um die Verkalkungen der Sehnen aufzulösen und die Schmerzen zu lindern.

Nach erfolgloser konservativer Therapie bleibt als operative Therapieoption die arthroskopische Entfernung des Kalkdepots. Dabei wird das Kalkdepot mit einer Nadel sondiert und lokalisiert. In diesem Bereich erfolgt dann eine Inzision in Faserrichtung der Sehne und das Kalkdepot kann so mit einem scharfen Löffel oder einem speziellen arthroskopischen Instrument entfernt werden. Die Inzision verheilt meist spontan, gelegentlich wird hier eine zusätzliche Naht durchgeführt.

Video: Arthroskopische Entfernung eines Kalkdepots in der Schulter
Operationsvideo der Sportklinik Ravensburg

Die Nachbehandlung erfolgt unter physiotherapeutischer Anleitung. Der Arm darf dabei im schmerzfreien Bereich beübt werden, um post-operative Verwachsungen / Verklebungen zu vermeiden.

Eine Arbeitsfähigkeit ist meist nach vier Wochen erreichbar, bei schweren körperlichen Tätigkeiten sowie Überkopfarbeiten kann die Arbeitsfähigkeit aber auch bis zu zwölf Wochen andauern.

Freizeitaktivitäten sind ab der Schmerzfreiheit im Alltag wieder möglich.

Trenner
nach obennach oben Pfeil

Spezialisierte Ärzte

PD Dr. Gunther Sandmann
PD Dr. med. Gunther Sandmann

Spezialgebiete: Schulter & Ellenbogen

Zum Profil >>>
sportmediziner unfallchirurg orthopäde
Dr. med. Martin Volz

Spezialgebiet: Knie & Schulter

Zum Profil >>>
orthopäde, sportmediziner, knie, schulter
Dr. med. Tobias Fabian

Spezialgebiete: Knie & Schulter

Zum Profil >>>

Kalkschulter-Behandlung in der Sportklinik Ravensburg

Konservative Therapie:
Physiotherapie

Operative Therapie:

> Entfernung des Kalkdepots
> Arthroskopie

Nachbehandlung

> Physiotherapie
> Arbeitsfähigkeit meist nach 4 Wochen

Aktuelle Stellenangebote

Wenn Sie motiviert sind und Lust haben, als Teil unseres Teams in einem spannenden und herausfordernden Beruf zu arbeiten, dann melden Sie sich bei uns.

Stellenangebote