Ellenbogenluxation: Häufiger Grund für Schmerzen im Ellenbogen.

Ellenbogenluxationen gehören zu den häufigsten Gelenkbeschwerden.

Oft hilft bereits die konservative Behandlung. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Ellenbogenluxation / Aus- oder Verrenkung des Ellenbogens / Ellenbogeninstabilität

Trenner
nach obennach oben Pfeil

Anatomie

Bei der Luxation (= Verrenkung) des Ellenbogens kann es zu einer erheblichen Verletzung der Bandstrukturen im Bereich des Ellenbogens kommen. Insgesamt sind Luxationen des Ellenbogens mit 20 % aller Luxationen die zweithäufigste Luxation des Menschen. Begriffe wie Luxation, Aus- oder Verrenkung bzw. Auskugelung des Ellenbogengelenks beschreiben allesamt den gleichen diagnostischen Befund: Eine akute oder chronische Instabilität des Ellenbogengelenks.

Die Ellenbogenluxation kann je nach Verlauf auch die anliegenden Bänder in Mitleidenschaft ziehen. Bänderrisse (= Rupturen) des stabilisierenden Bandkomplexes sind darum häufige Neben- und Begleitdiagnosen von Auskugelungen des Ellenbogengelenks. 

Wird eine Ellenbogeninstabilität nicht behandelt, kann es in der Folge zu Arthrose des Ellenbogengelenks kommen.

Trenner
nach obennach oben Pfeil

Symptome & Beschwerden

Meist kommt es zu einer Luxation des Ellenbogengelenks in Folge eines traumatischen Ereignisses, also eines Unfalls im Alltag oder beim Sport, wie sie beispielsweise auch gehäuft beim Trendport Bouldern auftreten kann. Typisch ist die Verletzung in Folge eines Sturzes, bei dem der Fall durch den ausgestreckten Arm gebremst werden soll.

Die Verrenkung geht einher mit (oft starken) Schmerzen im Bereich des Ellenbogengelenks und entlang des Unterarmes. Häufig schwillt dabei auch die betroffene Stelle deutlich an und es kommt zu Blutergüssen durch die subkutane Verletzung von betroffenem Gewebe. Eine Ausrenkung geht grundsätzlich mit weitreichender Bewegungseinschrenkung einher, in seltenen Fällen kommt es auch zu einer Reduktion des Empfindungsvermögens am betroffenen Arm. 

Trenner
nach obennach oben Pfeil

Behandlung

Die unkomplizierte oder einfache Verrenkung kann oftmals nach der Reposition konservativtherapiert werden. An eine kurze Phase der Ruhigstellung schließt sich eine frühfunktionelle Behandlung an.

Bei ausgeprägten Bandverletzungen oder begleitenden Frakturen ist oftmals die operative Versorgung erforderlich. Dabei werden die verletzten Bandstrukturen wieder am Knochen refixiert. Oftmals sind hier Eingriffe sowohl auf der Außen- wie auch auf der Innenseite notwendig, damit ein stabiler Ellenbogen bei guter Funktion erreicht werden kann.

Sie haben Beschwerden im Bereich des Ellenbogens? Vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Downloads
Trenner
nach obennach oben Pfeil

Ellenbogenluxation

Patientenfeedback:

"Sehr gute Beratung und freundliche Betreuung."

Verifizierte Bewertung auf Jameda

 

Spezialisierte Ärzte

Prof. Dr. med. Gunther Sandmann
Prof. Dr. med. Gunther Sandmann

Spezialgebiet: Schulter & Ellenbogen

Zum Profil >>>

Aktuelle Stellenangebote

Wenn Sie motiviert sind und Lust haben, als Teil unseres Teams in einem spannenden und herausfordernden Beruf zu arbeiten, dann melden Sie sich bei uns.

Stellenangebote

Liebe Patientinnen und Patienten,

bitte beachten Sie vor und während Ihres Besuchs in der Sportklinik Ravensburg unsere aktuellen Corona-Sicherheitsmaßnahmen.

Vielen Dank!

Ihr Team der Sportklinik Ravensburg

Mehr Informationen

×