Fragen zur OP

Werden in der Sportklinik Ravensburg auch Kassenpatienten behandelt?

Selbstverständlich werden Versicherte aller Kassen in unserer Praxis behandelt. 

Um wieviel Uhr werde ich operiert?

Der Zeitplan des OP-Tages ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig und wird verbindlich erst am Vortag erstellt. Sie bekommen am Vortag Ihrer Operationen einen Anruf unserer Praxis, um wieviel Uhr Sie erwartet werden.

Was muss ich zur Operation mitbringen?

Sie bekommen alle Rezepte für notwendige Bandagen, Hilfsmittel und Medikamente während des Prämedikationsgesprächs.

Wie werde ich entlassen und bekomme ich Rezepte?

Sie erhalten ein detailliertes Entlassungsgespräch, welches Ihren Nachbehandlungsplan und Verhaltensmaßnahmen beinhaltet. Dazu bekommen Sie Ihren individuellen OP-Bericht mit Nachbehandlungsplan und Physiotherapie-Verordnungen, sowie bei arthroskopischen Operationen ein OP-Video mit Bildern und Videos mit Ton, auf welchen Ihr Operateur Ihnen die relevanten OP-Schritte erklärt.

Wann und von wem werden die Fäden gezogen?

Die Fäden werden normalerweise zwischen 10 und 12 Tagen nach der OP gezogen. Die Nachsorge sollte von Ihrem einweisenden Arzt durchgeführt werden (üblicherweise Ihr Orthopäde oder Hausarzt). Je nach Versicherungsstatus bekommen Sie hierfür eine Rücküberweisung bei Entlassung ausgehändigt.

Ab wann kann ich wieder Autofahren?

Bei Operationen an der unteren Extremität dürfen Sie erst wieder Auto fahren, wenn Sie sicher und ohne Hilfsmittel gehen können. Bei Operationen an Schultern und Arm sollten Sie erst wieder fahren, wenn der Arm ohne Bandagen und sicher frei bewegt werden kann.

Sind Kontrollen beim Operateur notwendig?

Bei kleineren Operationen (kleinere Meniskusoperationen, Metallentfernungen u.ä.) sind keine Kontrollen notwendig. Bei anderen Operationen sind routinemäßig Kontrollen nach 6 Wochen mit und ohne Röntgen vorgesehen. Den Termin hierfür erhalten Sie am Entlasstag.

Wann werden die Drainagen gezogen?

Die Drainagen werden bei ambulanten Operationen bereits vor Entlassung gezogen. Sollten diese bei vermehrter Blutung noch einen Tag belassen werden, können Sie diese am Folgetag bzw. am Wochenende bei uns auf Station ziehen lassen. Bei größeren Operationen werden routinemäßig Drainagen am zweiten Tag gezogen.

Ab wann kann ich mit Krankengymnastik beginnen?

Sie bekommen einen detaillierten Operationsbericht, welcher die Nachbehandlungsabläufe exakt vorgibt. Routinemässig sollten Sie nach Entlassung mit der Krankengymnastik in den nächsten Tagen beginnen. Sinnvoll ist es, die Krankengymnastik-Termine schon vor der OP zu reservieren. 

Ab wann darf ich wieder Duschen?

Bei arthroskopischen Eingriffen ab dem 4. Tag nach der OP, danach das nasse Pflaster gegen ein trockenes tauschen.

Nach offenen Eingriffen nur mit Duschpflaster, bis die Fäden gezogen wurden.

Wie lange und wie oft sind Thrombosespritzen notwendig?

In der Regel für die Zeit der Gehstockentlastung.

Wie sind die Besuchszeiten auf der Station?

9.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Was passiert, wenn ich Fragen/Probleme außerhalb der Praxissprechzeiten habe?

Am Tag der Entlassung erhalten Sie von uns eine Notfallnummer. Unter dieser Rufnummer werden Sie zu jeder Uhrzeit mit der Station und im Bedarfsfall mit einem unserer Dienstärzte verbunden. 

Wann können ambulante Patient/-innen nach der Operation abgeholt werden?

Am Operationstag im Laufe des Nachmittags, nach Arztvisite und Entlassungsgespräch. Sie werden rechtzeitig von uns telefonisch informiert.

Was muss ich beachten, wenn ich ein Rezept, eine Überweisung oder eine Krankmeldung benötige?

Bitte kontaktieren Sie uns vorab telefonisch und fragen Sie die benötigten Dokumente an.

Liebe Patientinnen und Patienten,

bitte beachten Sie vor und während Ihres Besuchs in der Sportklinik Ravensburg unsere aktuellen Corona-Sicherheitsmaßnahmen.

Vielen Dank!

Ihr Team der Sportklinik Ravensburg

Mehr Informationen

×