Arthrotomie (Eröffnung) des Sprunggelenkes

Eine Arthrotomie am oberen Sprunggelenk wird meist notwendig zur Versorgung von größeren Knorpelschäden, welche meist an der Innen- oder Außenseite des Sprungbeines lokalisiert sind. Diese werden entweder durch eine Anbohrung oder auch durch eine Knorpelknochentransplantation versorgt. Liegt der Knorpeldefekt an der Innenseite relativ weit hinten, ist oftmals um an diese Zone zu kommen, eine zusätzliche Ablösung des Innenknöchels notwendig, welcher anschließend wieder mit einer Schraube refixiert werden muss.

COVID-19 | Update: 18.03.2020

Wichtige Information

Liebe Patientinnen und Patienten,

aktuell ist unsere Praxis weiterhin geöffnet!

Sie können Ihren Termin wahrnehmen, wenn Sie die unten aufgeführten Hinweise beachten.

Kommen Sie deshalb wenn möglich alleine oder - wenn unbedingt notwendig - mit nur einer Begleitperson. Beachten Sie hierbei die seit Montag in ganz Baden-Württemberg geltenden Regelungen für Begleiter und Besuchspersonen, um die Anzahl der unnötigen Kontakte im Wartebereich zu minimieren. Sollten von den Behörden weiter Maßnahmen angeordnet werden,...

Mehr Informationen

×